zurück
M3 Kugelsternhaufen
M3

Für größere Version ins Bild klicken

Das obige Bild zeigt den Kugelsternhaufen Messier 3 oder NGC 5272 im Sternbild Jagdhunde.

Mit etwa 500.000 Sternen ist M3 einer der großen Kugelsternhaufen unserer Galaxie.
Er wurde von Charles Messier am 3. Mai 1764 in seinen Katalog aufgenommen,
 und soll sein erstes selbst entdecktes Objekt gewesen sein. 
Der Kugelsternhaufen soll ca. 34.000  Lichtjahren von der Erde entfernt sein.
Sein Durchmesser beträgt rund 180 Lichtjahre.
M3 istl bereits mit einem Fernglas gut zu sehen sein.
Zum Auffinden eignet sich als Orientierung am Himmel der Stern Alpha Bootis (Arcturus).
 Er ist mit einer scheinbaren Helligkeit von -0,04m der viert hellste Stern am Himmel.
 M3 liegt knapp 10° oberhalb (Richtung Norden) von ihm.

Aufgenommen mit C11 und 0,8x Reducer und Korrektor
f/8.0   Brennweite 2.240mm
 

erste Aufnahme mit der ALCCD 8L
keine Flats und Darks

1 Aufnahmen mit je 60sec
1 Aufnahmen mit je 180sec
1 Aufnahmen mit je 300sec
1 Aufnahmen mit je 600sec

Gesamtbelichrtung  19min

Bildbearbeitung mit DSS und Photoshop CS4 
Nachführung mit DMK 31 und Guidemaster 2.25


Aufnahme Mai 2011

Alle Bilder © copyright by Bernhard Gail
 zurück